Deutsche Bundesliga

Überraschung! Dortmunds Sahin wechselt zu Werder

Der deutsche Bundesligist Werder Bremen hat am letzten Tag der Transferzeit mit der Verpflichtung von Nuri Sahin überrascht. Der 29-jährige türkische Ex-Teamspieler kommt vom Ligakonkurrenten Borussia Dortmund.

Werder muss für den Mittelfeldspieler, der einst auch bei Real Madrid und Liverpool aktiv war, laut Medienberichten rund eine Million Euro Ablöse zahlen.

„Werder ist ein großer Verein, bei dem man aktuell auch das Gefühl hat, dass hier etwas heranwachsen wird“, sagte Sahin am Freitag in einer Club-Stellungnahme. Die Bremer, bei denen mit Teamspieler Florian Kainz, Marco Friedl und Routinier Martin Harnik auch drei Österreicher unter Vertrag stehen, hatten diesen Sommer mit der Verpflichtung von Davy Klaassen für kolportierte 15 Millionen Euro bereits für einen Rekordeinkauf in ihrer Clubgeschichte gesorgt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)