So, 23. September 2018

Video zeigt Anschlag

17.08.2018 09:40

Junges US-Paar auf Friedensreise vom IS getötet

Sie kündigten ihre Jobs und begaben sich mit ihren Fahrrädern auf eine Reise rund um die Welt - doch dieser Lebenstraum sollte für ein Paar aus den USA tödlich enden. Die beiden 29-Jährigen wurden im zentralasiatischen Tadschikistan von Kämpfern der Terrormiliz IS getötet. Jay Austin und Lauren Geoghegan wollten mit ihrem Abenteuer Offenheit zeigen und dass Freundlichkeit von Fremden erwidert wird - sie bezahlten ihren Idealismus mit ihrem Leben.

Sie hatten Meetings, Telekonferenzen, Zeitpläne und Passwörter satt und wollten die große weite Welt erkunden. Ihre Tour führte sie durch Afrika, Europa und schließlich Asien (siehe Karte unten). Ihre Erlebnisse hielten sie in einem gemeinsamen Blog fest.

Paar glaubte an das Gute im Menschen
Das Paar zeigte sich furchtlos und vertrauensvoll: „Man liest die Zeitung und könnte glauben, dass die Welt ein großer, furchterregender Ort ist. Menschen, so heißt es, sind nicht vertrauenswürdig. Menschen sind schlecht. Menschen sind böse“, schrieb Austin in seinem Blog. „Aber ich kaufe ihnen das nicht ab.“ Der Glaube an das Gute in jedem Menschen sollte ihm und seiner Freundin schließlich zum Verhängnis werden.

An Tag 369 ihrer Reise, am 29. Juli, endete ihr Traum tödlich. Sie waren in einer Gruppe mit anderen Radtouristen aus den Niederlanden und der Schweiz in Tadschikistan unterwegs.

Video zeigt brutalen Anschlag auf Radfahrer
Ein Bekennervideo des IS zeigt, wie die Weltenbummler brutal ermordet werden: In dem Handyvideo sieht man einen Wagen an den Radfahrern vorbeifahren. Das Fahrzeug machte eine Kehrtwendung und fährt direkt auf die Sportler zu. Die vier Personen werden gerammt und überrollt. Die fünf Männer, die für den Anschlag verantwortlich sind, schworen schließlich auf weiterem Videomaterial vor einer IS-Flagge, „Ungläubige“ zu töten.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.