Fr, 21. September 2018

Polizei ermittelte:

13.08.2018 12:01

Handyladegerät löste Linzer Hochhausbrand aus!

Die Ursache für den spektakulären Balkonbrand im Linzer Krempl-Hochhaus ist geklärt: Es war eine defekte Handyladestation.

Am 10. August 2018 um 5.30 Uhr früh kam es in Linz in einem Mehrparteienhaus zu einem Wohnungsbrand im 4. Obergeschoß. Bei Eintreffen der Polizeibeamten stand die Wohnung in Vollbrand und die Berufsfeuerwehr Linz löschte den Brand. Alle Bewohner wurden evakuiert - vier Personen wurden verletzt - davon wurden drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Technischer Defekt
Mittlerweile konnte die Brandursache geklärt werden:  Die Untersuchungen ergaben, dass das Feuer auf einen technischen Defekt durch ein Handyladegerät zurückzuführen ist. Hinweise auf ein vorsätzliches oder fahrlässiges Handeln konnten nicht festgestellt werden. Die entstandene Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.