„Schwere Grippe“

Ex-Superstar Ronaldo liegt auf Ibiza im Spital

Der frühere brasilianische Ex-Stürmerstar Ronaldo liegt auf der Mittelmeerinsel Ibiza im Spital - laut eigener Aussage wegen einer „schweren Grippe“. Der 41-Jährige sei am Freitagabend auf die Intensivstation des Krankenhauses Can Misses eingeliefert worden, berichtete die Lokalzeitung „Diario de Ibiza“ am Sonntag. Das Blatt sprach von einer Lungenentzündung, die diagnostiziert worden sei.

Wenige Stunden später sei Ronaldo in eine Privatklinik verlegt worden. „Jetzt ist wieder alles in Ordnung. Morgen werde ich entlassen und kann nach Hause gehen“, schrieb der zweifache Weltmeister am Sonntag auf Twitter.

Er habe an einer Grippe laboriert. Der Brasilianer wurde dreimal zum Weltfußballer des Jahres gewählt, bevor er 2011 seinen Abschied vom Profifußball verkündete. Er spielte unter anderem für den FC Barcelona, Real Madrid und AC Milan. Auf Ibiza besitzt Ronaldo, der 1994 und 2002 Weltmeister wurde, ein Haus.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten