Real-Fans empört

Wirbel um Courtois: Peinliches Video taucht auf

Thibaut Courtois ist erst seit ein paar Tagen bei Real Madrid, schon machte er aber die ganze Stadt Madrid auf sich aufmerksam. Und ein Teil ist sogar ziemlich wütend. Denn: Erst küsste Courtois bei seiner Ankunft das Vereinswappen der Königlichen, womit er die Fans seiner früheren Klubs empörte, dann  kam noch ein für ihn unangenehmes Video aus der Vergangenheit zum Vorschein. Nach der Besichtigung des Videos sind aber auch viele Real-Fans nicht mehr gut auf Courtois zu sprechen. 

Auf der besagten Aufnahme besingt der damals 21-jährige Thibaut Courtois den Cupsieg von Atletico (2013) in den Straßen Madrids. Dabei ist er In einem nicht ganz zurechnungsfähigen Zustand und fordert die Real-Fans zu „Geschlechtsverkehr mit Känguruhs“ auf. Diesen, als Witz gedachten Satz, bereut er jetzt sehr und spricht von einer Jugendsünde.

Wie er dem US-Sender ESPN sagte, täte es ihm sehr Leid, was er in seiner Jugend gemacht hatte. Er sei sehr jung und unbedacht gewesen, meinte er zum Vorfall gefragt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten