10.08.2018 10:10 |

Knapp hinter Wiener

Dieser NBA-Champion glänzt auch als Golfer

Basketball-Superstar Stephen Curry ist bei seinem Golf-Gastspiel mit einer 71er-Auftaktrunde in die mit 600.000 US-Dollar dotierte Ellie Mae Classic im kalifornischen Hayward gestartet. Damit war der 30-jährige Kapitän des NBA-Champions Golden State Warriors gleich um drei Schläge besser als im Vorjahr, nur ein „stroke“ fehlte ihm auf den 25-jährigen Wiener Sepp Straka, der Par spielte.

Curry, der nur 33 Schläge (zwei unter) für die ersten neun Löcher benötigt hatte, dann aber drei Bogeys auf den „back nine“ hinnehmen musste, war damit vorerst 106. Straka, der am Sonntag die KC Classic in Kansas City gewonnen hatte, lag an 91. Stelle des zur zweithöchsten US-Profitour zählenden Events.

Die Führung teilte sich ein Trio, das jeweils nur 63 Schläge auf dem Links-Kurs im Stonebrae Country Club am Südostufer der Bucht von San Francisco benötigte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten