Mi, 14. November 2018

200.000 Fans erwartet

10.08.2018 06:29

MotoGP: Spielberg greift nach dem Fan-Weltrekord

Achtung, Staugefahr! Wer heute nach Spielberg reist, der sollte ganz früh dran sein. Denn aus allen Himmelsrichtungen werden die Motorrad-Fans wieder an den Red Bull Ring strömen. Der bis zum Rennsonntag der Nabel der MotoGP-Welt sein wird. Bereits am Donnerstag füllten sich die vielen Campingplätze rund um den Ring.

Der auch dieses Jahr wieder um den Fan-Weltrekord kämpft. Bereits 2016, als Rossi und Co. nach einer langen Pause das erste Mal wieder in Spielberg gefahren sind, hatte man mit 215.850 Besuchern an allen drei Tagen den Bestwert in der gesamten Saison. Im Vorjahr übertraf das Steiermark-Spektakel dann erneut die 200.000er-Schallmauer, wurde nur ganz knapp vom Klassiker in Le Mans und dem Saisonfinale in Valencia übertrumpft.

Heuer will Spielberg aber zurückschlagen, wieder in die Poleposition. Von den zehn bisher ausgetragenen Saisonrennen knackte nur Le Mans mit 206.617 Besuchern am gesamten Rennwochenende bisher die ominöse Marke. Der Sachsenring oder letztes Wochenende auch Brünn blieben knapp darunter. Spielberg wird sicher bis Sonntag vorbeiziehen.

„Alleine die Zuschauer machen das Rennen in Österreich extrem emotional“, sagt Moto2-Pilot Luca Marini, der Halbbruder von Valentino Rossi. „Wahnsinn, wie viele Zuschauer ihr immer habt“, meint auch Alex Marquez, der kleine Bruder des vierfachen MotoGP-Weltmeisters. Der schwärmt: „Spielberg ist immer ein extrem cooles Rennen.“

Die meisten Fans hat aber sicher wieder Rossi auf seiner Seite. Der Italiener hat - wie KTM - auf dem Red Bull Ring sogar eine eigene Tribüne. Die wurde sogar von 8000 auf 10.000 Plätze erweitert.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.