08.08.2018 05:39 |

„Krone“-Interview

Marquez: „Wir starten mit der Sieger-Mentalität!“

Vor dem Spektakel in Spielberg machte Marc Márquez Halt in Wien. Im Juni testete er auf dem Red-Bull-Ring noch einen Formel-1-Boliden. Am Sonntag will er seinen ersten Spielberg-Erfolg mit dem Motorrad. Das „Krone“-Interview.

„Krone“: Marc Márquez, willkommen zurück in Österreich. Das letzte Mal waren Sie als Formel-1-Fahrer da, nun als Motorrad-Pilot.
Marc Márquez: Das stimmt! Und das sind zwei ganz unterschiedliche Dinge. Mit dem Motorrad bremst man vor den Kurven viel früher. An das musste ich mich im Auto gewöhnen.

„Krone“: Gewöhnen müssen Sie sich als 40-facher Sieger nicht ans Gewinnen. Außer in Spielberg, da sind Sie noch sieglos.
Márquez: Aber auch heuer starten wir mit der Mentalität von Gewinnern. Das Ziel am Sonntag muss sein, dass wir gewinnen. Aber trotzdem ist die Weltmeisterschaft die viel wichtigere Sache.

„Krone“: Die haben Sie in der MotoGP viermal gewonnen. Woran denken Sie eigentlich, wenn Sie auf dem Bike sitzen?
Márquez: Man konzentriert sich auf die mentale Seite. Außerhalb der Strecke natürlich, dass man fit ist und gesund bleibt.

„Krone“: Um schnell Motorrad zu fahren! Stimmt es, dass Ihr Puls schon beim Start bei 110 Schlägen pro Minute liegt.
Márquez: Ja, und da mache ich ja noch nichts. Dann geht er während des Rennens auf 150 Schläge hoch, in der zweiten Hälfte des Rennens dann sogar noch höher auf 180 und mehr.

„Krone“: Haben Sie dabei eigentlich nie Angst?
Márquez: Wir sind mit dem aufgewachsen, haben das Motorradfahren Schritt für Schritt gelernt. Erst mit kleinen Motorrädern, dann mit größeren. Daher bin ich immer erstaunt, wenn mir Leute ihr erstes Motorrad zeigen und das ist dann gleich eine große Maschine.

„Krone“: Sie trainieren viel flattrack, also nicht auf der Strecke.
Márquez: Ja, zu Hause arbeitet man an der körperlichen Fitness, aber auch beim flattrack. Kenny Roberts hat das einst aus Amerika mitgebracht und damit hier alles zerstört.

Markus Neissl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten