So, 19. August 2018

Napoli-Boss kritisiert

31.07.2018 12:06

Konkurrenz ätzt: „Ronaldo-Kauf reines Marketing“

Aurelio De Laurentiis, der Präsident von Napoli, beißt in den sauren Apfel. Nachdem der Vizemeister zuschauen musste, wie Ligakonkurrent Juventus Weltfußballer Ronaldo verpflichtete, versucht sein Präsident nun den Zug des Meisters zu relativieren. Im Interview mit dem Radio „Kiss Kiss“ sprach er über Cristiano Ronaldo. Der Präsident schmollt: „Zwischen dem Selbstlob für den Transfer und Siegen ist noch ein langer Weg zu absolvieren.“

Für ADL hat der Wechsel von Ronaldo rein kommerzielle Gründe. Er sagt: „Das ganze Theater um Ronaldo ist großartig inszeniert, um das Image von Juventus wieder aufzupolieren. Wie der Napoli-Boss formuliert: “Juve tätigte einen Marketing-Schachzug und faszinierte damit Fans und Sponsoren, Hut ab, aber von da zum Meisterschafts- und Champions-League-Gewinn, da fehlt noch ein ganzes Stück. CR7 hat schon ein gewisses Alter erreicht, und so eine Verpflichtung ist riskant", beendete er seinen Monolog.

Napoli ist mit dem neuen Coach, Carlo Ancelotti, auch unter den Top-Favoriten in der Serie A. Ob sich auch noch Stefan Lainer (unten im Bild) zu den Blau-Weißen gesellt, ist allerding fraglich und wird mit der Zeit immer unwahrscheinlicher.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rassistische Angriffe
DFB-Boss: „Hätte mich vor Özil stellen müssen“
Fußball International
Duell mit Legende
Wer darf? Stürmer-Lotto bei der Wiener Austria
Fußball National
„Hilfe“ der UEFA?
Real hofft weiter: 300 Millionen für Neymar-Poker
Fußball International
Last-Minute-2:2
Doppelpack! Royer rettet New York Red Bulls
Fußball International
Alaves locker besiegt
Messi mit Geniestreich bei Barcelonas Traumauftakt
Fußball International
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.