Fr, 17. August 2018

„Grill den Profi“

23.07.2018 11:55

Todesdrama während letzter Kochshow-Aufzeichnung

Kurz vor der für vergangenen Freitag geplanten letzten Aufzeichnung der TV-Kochshow „Grill den Profi“ ahnte man noch nichts von dem Unglück, das passieren würde: Moderatorin Ruth Moschner postete am Freitag ein Video auf Facebook, das die tolle Stimmung auf der Bühne und im Publikum zeigt. Kurze Zeit später dann das Drama: Ein Zuschauer bricht auf der Tribüne zusammen und stirbt.

In der finalen Sendung des Koch-Spektakels - die Show sollte Ende September ausgestrahlt werden -  wollte man ein letztes Mal mit allen Koch-Freunden gebührend feiern. Doch kurz vor der Aufzeichnung am Freitag kam es laut der „Bild“ um 19.45 Uhr zu einem Todesfall.

Hilfeschreie aus dem Publikum
Hilfeschreie kamen aus dem Publikum. Ein Mann (mit seinen Söhnen zu Gast) war zusammengebrochen - vermutlich wegen eines Herzinfarkts. Notärzte waren sofort vor Ort und versuchten, den Mann wiederzubeleben - doch vergebens. Nach rund einer Stunde wurde der Mann für tot erklärt.

Die Produktionsfirma ITV beschloss daraufhin, die Aufzeichnung abzubrechen und die Show ausfallen zu lassen. Die Zuschauer respektierten die Entscheidung und applaudierten.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.