Frontalzusammenstoß:

Unfalltragödie forderte Todesopfer und 3 Verletzte

Unfalltragödie auf der Nordumfahrung von Gmunden (OÖ): Bei einem Frontalzusammenstoß kam Sonntagmittag eine Mitfahrerin ums Leben, drei Personen wurden teils schwer verletzt.

Warum es auf der B120 zu dem Zusammenstoß kam, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Bei dem Crash gegen 11.20 Uhr war eine Automitfahrerin im Wrack eingeklemmt worden. Sie konnte von den Einsatzkräften nur noch tot geborgen werden. Ein Schwerverletzter wurde vom Martin3-Team ins Welser Klinikum geflogen, zwei weitere Verletzte von Rettungsfahrzeugen in die Spitäler nach Vöcklabruck und Gmunden gebracht.

Die B120 war während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten für etwa zwei Stunden gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter