Sa, 15. Dezember 2018

Ohne Fahrer

16.07.2018 20:12

Herrenloser rollender Traktor erfasst Fußgängerin

Von einem herrenlosen rollenden Traktor ist eine 47-jährige Fußgängerin in der Gemeinde Schiefling erfasst und gegen einen Transporter geschoben worden. Die Frau wurde unbestimmten Grades und musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Traktor war einem Holzarbeiter „abhanden gekommen“.

Der Unfall hatte sich am Montagvormittag ereignet. Ein 62-jähriger Mann war gegen 11 Uhr mit Holzarbeiten beschäftigt. Diese führte er mit einem Traktor mit Anhänger durch, wobei der Anhänger nicht zum Verkehr zugelassen war.

Plötzlich bemerkte der Mann, dass sich der Verbindungsbolzen zwischen Traktor und Anhänger gelockert hatte und kurz vor dem Herausfallen war. Beim Versuch, den Bolzen zu fixieren, kam es zum Malheur: Die Zugmaschine löste sich komplett vom Anhänger und rollte die abschüssige Parzelle hinunter.

Nachdem der Traktor mehrere Gebüsche durchschlagen hatte, erfasste er eine Fußgängerin (47) aus Ungarn und schob diese gegen einen abgestellten Transporter. Ihr Ehemann hatte sich zuvor noch retten können, seine Frau konnte er nicht mehr aus dem Gefahrenbereich ziehen.

Die Frau erlitt durch den Unfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK1 in das LKH Villach geflogen. Nach Abschluss der Erhebungen wird der 62-jährige Mann angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Verschärfte Sex-Regeln
Facebook verbietet Usern sexuelle Andeutungen
Digital
Werner wehrt sich
Leipzigs Rangnick stellt seinen Stürmer zur Rede
Fußball International
Der will nur spielen
David Alaba ballert sich durch „Call of Duty“
Video Digital
Vorfreude bei Letsch
Austria vor Derby: „Eine Riesenchance für uns!“
Fußball National
Leitgeb strahlt
Salzburg-Routinier: „Nichts spricht gegen Titel“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.