Mo, 10. Dezember 2018

Vertrag aufgelöst

15.07.2018 21:21

WM-Enttäuschung: Argentinien trennt sich Sampaoli

Der argentinische Fußball-Verband (AFA) hat am Sonntagabend die Trennung von Teamchef Jorge Sampaoli bestätigt. Beide Seiten hätten sich auf die Auflösung des Vertrages geeinigt, wie der Verband mitteilte.

Der 58-Jährige war mit der „Albiceleste“ bei der WM in Russland am späteren Weltmeister Frankreich im Achtelfinale (3:4) gescheitert.

Die Nachricht kommt nicht einmal eine Woche, nachdem Verbandschef Claudio Tapia und dessen Stellvertreter Daniel Angelici nach der Rückkehr eine erste Aussprache mit Sampaoli hatten und dessen vorläufigen Verbleib vermeldeten. Der Zeitung „Clarin“ und anderen zufolge zahlt der Verband nun eine Abfindung von zwei Millionen US-Dollar, umgerechnet rund 1,7 Millionen Euro.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.