Do, 16. August 2018

Interessantes Porgramm

10.07.2018 07:00

Kinder stürmen in den Ferien die Universitäten

Studenten sind froh, den Unialltag für drei Monate auf die Seite schieben zu können. Die Hörsäle bleiben aber nicht leer, sie stehen schlauen Kids zur Verfügung. Denn quer durchs Bundesland warten spannende Angebote für die heranwachsenden Wissenschafter - die mit Begeisterung zur „Sommer-Universität“ gehen.

Bereits zum 15. Mal findet heuer die KinderUni OÖ statt. „Wie jedes Jahr sind auch heuer die Kurse wieder sehr gut besucht“, freut sich Petra Schabhüttl. Trotzdem gibt es noch freie Plätze.

Kinder als Forscher
Kindern und Jugendlichen im Alter von fünf bis fünfzehn Jahren werden die Themen Wissenschaft und Forschung näher gebracht. Heuer liegt ein besonderes Augenmerk auf der digitalen Revolution - das Motto lautet „Analoge Inseln im digitalen Ozean“. „Kinder wachsen in ständig präsenten digitalen Welten auf. Sie zoomen, klicken und wischen. Sie sollen parallel dazu analoge Welten erkennen, wahrnehmen und rückerobern“, sagt KinderUni-„Rektor“ Andreas Kupfer zum heurigen Programm.

Ortschef  für einen Tag
Linz, Steyr, Almtal, Ennstal, Hagenberg und Wels sind in den nächsten Wochen die besten Anlaufstellen für neugierige Kinder mit Forschergeist. Egal ob Bürgermeister für einen Tag sein, Farbexperimente im Chemielabor durchführen, Nachrichten als Fake-News entlarven oder Schätze im Nationalpark suchen - es ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Zu beachten  ist die unterschiedliche Dauer der einzelnen Workshops: Einige dauern ganze drei Tage, andere hingegen nur einen Tag oder auch nur einige, interessante Stunden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.