Mo, 24. September 2018

F1 in Silverstone

08.07.2018 10:39

Hamilton: „Es fühlt sich an wie in einem Kampfjet“

Partystimmung in Silverstone! Lokalmatador Lewis Hamilton erzielte bei seinem Heim-GP seine 76. Poleposition, hauchdünn vor Sebastian Vettel.

Ausverkauftes Haus beim Grand Prix von Großbritannien auf dem ehemaligen Militärflugplatz in Silverstone, Wahnsinns-Stimmung auf den Tribünen. „Lewis, Lewis“-Rufe. Und der Lokalmatador brannte im letzten Teil des Qualifyings einen unglaublichen Streckenrekord in den Asphalt - in 1:25,892 war der 33-Jährige aus Stevenage mit seinem Mercedes um gerade mal 44 Tausendstel schneller als WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im Ferrari.

Für Hamilton war es die bereits sechste Poleposition bei seinem Heimrennen, die vierte in Serie. „Diese Fans sind die besten auf der ganzen Welt, ich habe gebetet, dass ich für diese Leute die Poleposition hole“, zeigte sich der vierfache Weltmeister emotional geladen. „In der letzten Runde habe ich wirklich alles gegeben. Wo ich diese paar Tausendstel gefunden habe, weiß ich aber nicht. Was ich aber weiß, ist, dass Ferrari irgendetwas gefunden haben muss. Es war wahnsinnig eng.“

Vettel und der Nacken
Der geschlagene Vettel war trotz der hauchdünnen Niederlage guter Dinge. „In der Früh und während des dritten Trainings hatte ich Probleme mit meinem Nacken, ich wusste gar nicht, ob ich überhaupt im Qualifying dabei sein kann. Zum Glück haben die Behandlungen angeschlagen“, erzählte Vettel, der dann mit seinem zweiten Startplatz auch zufrieden war. „Ja, das gibt eine gute Chance fürs Rennen. Ich glaub, im Qualifying hat mir auf den Geraden ein bisschen was gefehlt.“

Kimi hatte alle Chancen
Auch Startreihe zwei ist Rot-Silber - Kimi Räikkönen Dritter vor Valtteri Bottas. „Ich kann nicht happy sein, das Auto war großartig, ich hätte alle Chancen auf einen besseren Startplatz gehabt, nur leider habe ich diese in Kurve 16 vergeben“, analysierte der „Iceman“.

Topfavorit aber ist Lewis Hamilton, der, kurz bevor er die Strecke verließ, noch eine Liebeserklärung für die Strecke aussprach. „Die beste Piste der Welt, bei Vollgas fühlt es sich an, als würdest du mit einem Kampfjet um die Kurven fliegen.“

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).