Mo, 24. September 2018

Spiel gegen Lilleström

26.06.2018 10:19

LASK produziert Europa-League-TV-Signal selbst

Für einen neuen Weg in puncto TV-Übertragung hat sich der LASK entschieden. Wie der Bundesligist am Montag bekanntgab, nehmen die Linzer die Produktion des TV-Signals des Europa-League-Qualifikations-Heimspiels am 26. Juli gegen den norwegischen Klub Lilleström selbst in die Hand. Partner ist der lokale Privatsender LT1, der u.a. als Namenssponsor der OÖ-Landesliga fungiert.

Die Übertragung der Partie, die für 20 Uhr auf der Linzer Gugl angesetzt ist, wird via LT1-Satellitensignal, A1 TV und Kabel zu sehen sein und um 19.08 Uhr (Gründungsdatum des Vereins ist 1908, Anm.) beginnen. Der LASK kehrt gegen Lilleström nach 19 Jahren wieder auf die internationale Bühne zurück.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.