Do, 15. November 2018

Von Güterweg gestürzt

24.06.2018 15:44

Alkolenker überlebte 70-Meter-Absturz mit Pick-up

Glimpflich hat ein schwerer Autounfall in Großarl in Salzburg geendet: Ein Alkolenker ist mit einem Pick-up über ein steiles Gelände rund 70 Meter abgestürzt. Der 24-Jährige konnte sich selbst aus dem völlig zerstörten Auto befreien. Er wurde nur leicht verletzt und flüchtete vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte nach Hause. Unfassbar: Fünf Freunde waren laut Polizei kurz vor dem Absturz aus dem Wagen ausgestiegen.

Der Alkolenker fuhr Sonntagfrüh mit fünf Freunden mit einem Pick-up von Großarl über die Großarler Straße (L109) weiter auf einen Güterweg. Dabei kam der Lenker mit 1,82 Promille Alkohol im Blut mit dem Wagen mehrmals von der Fahrbahn ab und beschädigte angrenzende Zäune. Den Beifahrern dürfte das offenbar zu viel geworden sein, sie stiegen auf dem Güterweg aus und der 24-Jährige fuhr mit dem Auto alleine weiter. Kurze Zeit später passierte der schwere Unfall, der Pongauer stürzte mit dem Pick-up im Bereich einer Kehre über eine steile Böschung in den Augraben.

Erst einige Stunden später wurde der Fahrzeugabsturz bekannt. Da die Einsatzkräfte keine Personen im Absturzbereich fanden, wurde eine Suchaktion von Feuerwehr, Bergrettung und Polizei gestartet. Der Lenker und dessen Mitfahrer konnten ausgeforscht werden. Der 24-jährige Pongauer bestreitet, das Fahrzeug gelenkt zu haben, seine fünf Mitfahrer nennen ihn laut Polizei aber alle als Fahrer.

Die FF Großarl und die FF St. Johann bargen das Auto mittels schwerem Rüstfahrzeug. „Die Bergung dauerte rund zwei Stunden“, sagte Einsatzleiter Josef Prommegger.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Glänzende Kurven
Sarina Nowak funkelt in einem Hauch von Nichts
Video Stars & Society
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.