Di, 22. Jänner 2019

Schönes Trostpflaster

12.06.2018 06:50

Thiem ist jetzt die Nummer eins der „Moneymaker“

Ein Abendessen mit der Familie und Freundin „Kiki“ Mladenovic in einem Restaurant in der Nähe von Roland Garros. Übrigens im gleichen Bistro saß er vor sieben Jahren, nachdem er im Junioren-Finale verloren hatte …

… aber noch immer schmerzt Dominic Thiem das 4:6, 3:6, 2:6 im Endspiel der French Open gegen Rafael Nadal. Nichts wurde es aus dem ersten Grand-Slam-Titel im Herren-Einzel seit Thomas Muster 1995 bei den French Open.

Muster wollte eigentlich zum Finale nach Paris kommen, um Dominic die Daumen zu drücken. Doch er überlegte es sich anders, blieb in Österreich. Wer weiß, vielleicht hätte Legende Tom Glück gebracht.

Als schönes Trostpflaster kassierte Thiem einen Scheck über 1,12 Millionen Euro. Damit hält er nun bei einem Gesamt-Preisgeld von knapp 12,4 Millionen US-Dollar und überholte sogar Muster (12,27). Die neue Weltrangliste spuckte den 24-jährigen Lichtenwörther gestern auf Position sieben aus, in Führung bleibt Nadal nach seinem 17. Grand-Slam-Sieg.

Paris ist Dominics Lieblingsturnier: „Hier habe ich bei den Junioren und den Profis jeweils das Endspiel erreicht. Dazu kommen weitere zwei Semifinale - auf diesem Sand habe ich viele besondere Matches erlebt.“

Kurze Auszeit vor Rasen-Saison
Thiem spannt noch ein paar Tage in Paris aus, Nadal brachte gestern einen 11-jährigen Fan aus Wien zum Schwärmen: „Er schrieb mir ein ganz besonderes Autogramm“, freute sich Lorenz.

Donnerstag oder Freitag fliegt Dominic mit Touring-Coach Galo Blanco nach Deutschland, in einer Woche beginnt das Turnier in Halle. Danach steigt der Klassiker in Wimbledon. „In London war ich letztes Jahr im Achtelfinale“, sagt Thiem, „heuer folgt mein nächster Angriff!“

Auf Rasen feiert auch Roger Federer sein Comeback, er gratulierte Rafa: „Da können wir uns alle nur verneigen. Absolut nur die Superlative bleiben da übrig.“ Der Schweizer sorgt auch abseits vom Tennis für Schlagzeilen. Die Zusammenarbeit mit Nike wurde beendet, bei seinem neuen Ausrüster Uniqlo gibt’s angeblich zwischen 25 und 30 Millionen Dollar pro Jahr.

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Spielplan
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.