Mo, 24. September 2018

Unser Diskus-Star

31.05.2018 20:43

Weißhaidinger auf Platz sieben in Diamond League!

Aus dem ganz großen Wurf wurde es für Österreichs Diskus-Rekordler Lukas Weißhaidinger bei der Diamond League in Rom zwar nichts, aber zum Diskus-Autftakt der Königsklasse erreichte unser Olympia-Sechster in einem absoluten Weltklassefeld mit 64,16 m immerhin den siebenten Platz.

Bei drei Meetings hatte Weisshaidinger heuer jeweils als Sieger größere Weiten geworfen - und zwar in Schwechat (66,10 m), Santa Cruz auf Teneriffa (68,21 m) und zuletzt in Rehlingen, wo er seinen Rekod auf 68,98 m verbessert hatte. Aber im Olympiastadion musste sich der Oberoesterreicher mit im zweiten Versuch erzielten 64,16 m begnügen. In Rom hatte Weisshaidinger zwei ungültige Versuche und neben seiner größten Weite noch 63,98 m, 63,74 m und 60,91 m. Sieger wurde Fedrick Dacres (Jamaika) mit 68,51 m vor Weltmeister Andrius Gudzius (Lit/68,17 m).

Nicht zufrieden
Weisshaidinger war mit dem Wettkampf natürlich nicht zufrieden: „64 Meter sind nicht mein Anspruch!“ Er erklärte: „Schon beim Einwerfen hatte ich mit dem Timing Probleme. Es wurde dann beim Wettkampf etwas besser, aber ich habe die Technik nicht richtig umsetzen können.“ Fazit: „Abhaken! Ich habe das Zeug für mehr!“
OLAF BROCKMANN aus Rom

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.