Kurioser Absturz

Beim Abseilen mit Bettdecke aus Fenster gefallen

Kurioser Unfall in Aschach an der Donau. Ein 38-Jähriger war durch Zufall in seiner eigenen Wohnung eingesperrt. Beim Versuch, sich mithilfe einer Bettdeck abzuseilen, stürzte er ab und brach sich ein Bein.

Ein 38-Jähriger wollte seine Wohnung in Aschach verlassen, konnte es aber nicht, weil  ein Bekannter, der bei ihm genächtigt hatte, morgens die Wohnungseingangstüre von außen versperrte  und  den einzigen Schlüssel mitgenommen hatte. Der 38-Jährig wollte sich durch ein Fenster aus dem ersten Stock mit einer am Fenster befestigten Bettdecke abseilen. Er stürzte ca. drei Meter in die Tiefe auf  Betonboden. Der „Kletter-maxe“ wurde mit einem Unterschenkelbruch ins KH Wels eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter