So, 21. Oktober 2018

Kunst am anderen Ufer

24.05.2018 10:30

Abenteuer-Parcours beim neuen Linzer Höhenrausch

Ein Jahr Pause hat sich ausgezahlt: Der Höhenrausch meldet sich mit großartigen Attraktionen rund um das OÖ. Kulturquartier zurück. Ein fliegendes Schiff, das am Turm hängt, glänzt unterm Himmel. Es lädt auf diesen Abenteuerparcours ein, der durch das Offene Kulturhaus und über die Linzer Dächer führt.

„Das andere Ufer“ widmet sich dem kostbaren Element Wasser. Das Höhenrausch-Thema macht ein weites Spektrum auf, denn Wasser ist nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch Bringer von Nutzen, Glück oder Verderbnis und Krieg. Es ist schön, es beruhigt und hat eine so unermessliche Kraft als Element und Lebensraum, die der Mensch wohl nie ganz verstehen wird. Von all den Geheimnissen rund um das Wasser ließen sich 40 internationale Kunstschaffende inspirieren und bauten, fotografierten, fädelten und malten, komponierten und filmten.

Kunst-Attraktionen
Noch im Haus geleitet eine Welle aus Absperrgittern von Didier Faustino in die Ausstellung hinein. Boote, eingesponnen in rote Wolle, inszeniert Chiharu Shiota aus Japan im Festsaal.  Michael Aschauer fuhr mit dem Boot auf der Donau von Linz nach Mauthausen und ließ die Kamera mitlaufen. Weitere Attraktionen: Ein Dachboden der Ursulinenkirche wurde neu erschlossen, hier gibt es Klangaufnahmen der Donau zu hören. Am Dach befinden sich aber auch noch Fischerboote, Brunnen, Leuchttürme und Aussichtsplattformen sowie eine Wasser- und Flusswerkstatt.

Das Flaggschiff
Im Open-Space haben sich Studierende der Kunstuni eingerichtet. Sie entwickeln in den nächsten Wochen eine Art Lebensraum, der an ein Schiffsdeck erinnert. In Schiffsröhren gibt es Klang- und Schauerlebnisse. Das buchstäbliche „Flaggschiff“ des Höhenrausches: ein über 20 Meter langes Schiff aus Stahl und Aluminium von Alexander Ponomarev. Der Höhenrausch bekommt wieder das Prädikat „unbedingt anschauen!“.

Elisabeth Rathenböck/Kronenzeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.