23.05.2018 12:17 |

In Spielberg

Marquez „geht fremd“: Formel 1 statt MotoGP

Das Projekt Spielberg hat am Mittwoch einen speziellen Termin mit MotoGP-Star Marc Marquez bestätigt: Am 5. Juni wird der Motorrad-Weltmeister erstmals in seinem Leben einen Formel-1-Boliden steuern, Marquez gibt am Red Bull Ring in einem Toro Rosso Gas.

Fans können dieses Ereignis bei freiem Eintritt auf allen Tribünen hautnah miterleben.

Neben dem vierfachen MotoGP-Champion werden auch dessen aktueller Honda-Teamkollege Dani Pedrosa sowie der neunmalige Motocross-Weltmeister Tony Cairoli mit von der Partie sein. Die Motorrad-Weltmeisterschaft gastiert heuer von 10. bis 12. August in Spielberg, von 29. Juni bis 1. Juli macht die Formel 1 im oberen Murtal Station.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten