Sa, 23. Juni 2018

Im 9. Monat schwanger

04.05.2018 11:08

Bonnie Strange: Freund betrügt sie mit Pornomodel

Eigentlich hätte Bonnie Strange aktuell allen Grund zur Freude: Das deutsche Model ist im neunten Monat schwanger, erwartet mit ihrem Freund Leebo Freeman ihr erstes Kind. Doch während sich die 31-Jährige in ihrer Berliner Wohnung auf die Geburt vorbereitet, hat sie ihr Lover betrogen - mit einem Pornomodel.

„Ja, es ist leider wahr, Leebo hat mich betrogen“, bestätigt Bonnie Strange die Fremdgeh-Gerüchte jetzt. Den Schock über diesen widerlichen Betrug muss die 31-Jährige nun erst einmal verarbeiten: „Es war immer meine allergrößte Horror-Vorstellung, dass mir so etwas in einer Beziehung passiert. Und schlimmer noch während der Schwangerschaft. Dann auch noch die Art, wie es passiert ist, dafür finde ich kaum Worte. Ich fühle mich gerade wie in einem Albtraum.“

Dass ihr Freund sich ausgerechnet mit einem Pornomodel in aller Öffentlichkeit vergnügt hat, macht die Situation für Bonnie Strange doppelt schwer. Im Berliner Club „Kit Kat“ sollen sich der 27-Jährige und Lisa nähergekommen sein, eine heiße Nacht miteinander verbracht haben. Leebo Freeman habe sich danach noch ein weiteres Date ausgemacht, berichtet die „Bild“-Zeitung.

Auf Lisas Frage nach der Beziehung zu Bonnie Strange habe der Musiker abgewiegelt, er wohne nur noch wegen des Babys mit seiner Freundin zusammen, in einer Beziehung seien sie jedoch nicht mehr. Doch dann stößt das hochschwangere Model auf die Chatverläufe ihres untreuen Freundes. Sofort warf sie Leebo aus ihrer Wohnung, ließ die Schlösser austauschen. 

Pornomodel Lisa beteuert, nicht gewusst zu haben, dass Bonnie nichts von ihrem Verhältnis ahnte: „Ich bin auch in einer Beziehung und für mich ist es in Ordnung, mit anderen Männern zu schlafen.“ Nachdem die Affäre aufgeflogen war, habe sie sofort den Kontakt zu dem It-Girl gesucht: „Ich habe Bonnie alles erzählt und ich werde mich auch nicht mehr mit Leebo treffen. Sein Verhalten geht echt gar nicht.“ 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.