Di, 22. Jänner 2019

Vor Luxemburg-Spiel

26.03.2018 06:14

Foda rührt kräftig um - acht Neue?

Teamchef Franco Foda rührt im Nationalteam kräftig um. Vom 3:0 gegen Slowenien könnten nur Arnautovic, Baumgartlinger und ein Innenverteidiger „überleben“. Dragovic, Ulmer und Bauer stehen fix in der Startelf. „Wir wollen für jede Taktik des Gegners einen Matchplan“, sagt Foda.

Der Teamchef hat’s versprochen – „und da ich ein Typ bin, der das auch umsetzt, was er sagt, wird es Dienstag gegen Luxemburg einige Veränderungen in der Startelf geben“. Viel mehr ist Franco Foda zu diesem Thema nicht zu entlocken, mit einem Lächeln antwortet er auf die Frage nach den Umstellungen: „Zwei Wechsel wird es auf jeden Fall geben“ – ist klar, David Alaba und Stefan Lainer sind ja nicht mehr im Kader

In allen Formationen, gibt Foda zu, „habe ich derzeit die Qual der Wahl, ein Luxusproblem, das jeder Trainer gerne hat, alle Spieler haben es sich nach den im Training gezeigten Leistungen verdient zu spielen. Ich will daher, dass möglichst viele zum Einsatz kommen, sich am Dienstag zeigen – es geht ja auch darum, beim nächsten Kader dabei zu sein.“

Was plant Foda, wo wird der Teamchef umrühren?

 Tor:
Dass ein neuer Keeper gegen Luxemburg im Kasten steht, hatte der Teamchef bereits während des Camps in Klagenfurt durchklingen lassen. Tipp: Siebenhandl statt Lindner.

 Abwehr:
Dreier- oder Viererkette, beide Varianten werden noch einmal einstudiert. Tipp: Viererkette, neu sind Bauer rechts, Dragovic zentral und Ulmer links, dazu kommt ein Innenverteidiger aus der Klagenfurt-Startelf (Prödl oder Hinteregger).

 Mittelfeld:
Möglich eine Dreierkette. Tipp: Kapitän Baumgartlinger dürfte wieder beginnen, die Seiten neu besetzt werden. Kandidaten: Grillitsch, Kainz, Hierländer.

 Angriff:
Lässt Foda 4-3-3 spielen, sind drei Plätze zu vergeben. Tipp: Arnautovic ist gesetzt, Gregoritsch dürfte Burgstaller ersetzen, bleibt die rechte Seite über: Schaub bietet sich an, vielleicht beginnt erneut Lazaro.

Gut möglich also, dass Dienstag gegenüber dem 3:0 gegen Slowenien acht Neue in der Startelf stehen. Was aber Foda keinerlei Kopfzerbrechen macht: „Weil eben alle gut drauf sind, wir für alle taktischen Aufstellungs-Varianten des Gegners einen Matchplan haben werden!“

Peter Klöbl (aus Luxemburg), Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Eder ausgeschieden
Paraski-WM: Keine RTL-Medaille bei den Damen
Wintersport
Neo-Kicker präsentiert
Boateng bei Barca: „Messi ist ein großes Geschenk“
Fußball International
Premier League
Platzsturm: Geldstrafe für Arnautovic-Klub
Fußball International
BeoutQ unter Beschuss
FIFA, UEFA & Topligen kämpfen gegen Piratensender
Fußball International
Spielplan
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
Spanien - LaLiga
FC Barcelona
3:1
CD Leganes
Italien - Serie A
SSC Neapel
2:1
Lazio Rom
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
1:0
Dijon FCO
AS Saint Etienne
1:2
Olympique Lyon
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
0:0
CD Feirense
Belgien - First Division A
Royal Mouscron
2:1
KV Oostende
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.