01.04.2004 15:55 |

Höhere Kosten

Banken erhöhen Kontogebühren

Wie angekündigt haben zahlreiche Großbanken am Donnerstag die Kontoführungsgebühren erhöhte. Ihre Begründung für die steigenden Preise: Sie müssen sich an den Verbraucherpreis-Index anpassen.
Die BA-CA hat ihre Gebühren um 1,3 Prozenterhöht, Konten der früheren Bank Austria und der früherenCA werden um 3,1 Prozent teurer.
 
Die Erste Bank hob die Kontoführungsgebührenebenso um 3,1 Prozent an. Die BAWAG/PSK-Kunden können nocheine Weile aufatmen, doch ab dem 1. Juli trifft auch sie die Preiserhöhungum 1,3 Prozent.
 
Nicht teurer werden die Raiffeisen Niederösterreichund Wien und die Volksbanken.
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol