Mo, 18. Juni 2018

Wie auch Force India

26.02.2018 17:07

Toro Rosso präsentiert den neuen Formel-1-Boliden!

Nun hat auch Red Bulls Schwesternteam Toro Rosso seinen neuen Formel-1-Boliden vorgestellt - unmittelbar vor dem Beginn der offiziellen Testfahrten in Montmelo bei Barcelona! "Wir werden keine Probleme haben", gab sich der österreichische Teamchef Franz Tost bei der Vorstellung des STR13, der neuerdings von einem Honda-Triebwerk befeuert wird, optimistisch.

"Die Power Unit funktioniert wirklich gut. Ich bin überzeugt, dass Honda die Fähigkeit und das Know-how besitzt, den Motor zu entwickeln, und dass wir dort sein werden, wo wir es alle für uns erwarten." Toro Rosso setzt heuer auf den Neuseeländer Brendon Hartley und den Franzosen Pierre Gasly als Piloten.

In der vergangenen Saison kam das Team auf den siebenten Platz der Konstrukteurswertung. Heuer hofft man auf mehr, da erstmals in der Geschichte eine große Automobilmarke als exklusiver Motorenpartner zur Verfügung steht. "Das Ziel für Toro Rosso muss sein, im vorderen Mittelfeld zu sein, um den fünften Platz herum", präzisierte Tost.

Ebenfalls vorgestellt wurde am Montag in Barcelona der neue Bolide von Force India - wie schon im vergangenen Jahr setzen die Inder auch beim VJM11 auf die Farbe Pink. Die Autos des Franzosen Esteban Ocon und des Mexikaners Sergio Perez werden angetrieben von Mercedes-Power.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.