Do, 21. Juni 2018

Neue Ära

22.02.2018 23:59

Abriss des KTZ-Gebäudes in Klagenfurt beginnt

„In der Innenstadt tut sich nichts“, hört man in Klagenfurt immer wieder. Nun plötzlich zeichnen sich gleich drei Großbaustellen ab. Nach der Errichtung des Vitaneums am Benediktinerplatz und der Sanierung des Moser-Verdino erfolgt in Kürze auch der Abriss des ehemaligen KTZ-Gebäudes.

In diesem Gebäude wurde buchstäblich Geschichte geschrieben: Es war die Heimat der Kärntner Druckerei und Kärntner Tageszeitung.

In Kürze werden jedoch die roten Mauern am Anfang der St. Ruprechter Straße endgültig Geschichte sein.

Die Vorbereitungen für den Abriss sind bereits in vollem Gang. Derzeit wird das eingebaute Mobiliar zerlegt und verladen. Ebenso werden alle Fenster, Türen, Bodenbeläge und auch mögliche Schadstoffe beseitigt.

Danach werden 32.000 Kubikmeter bebaute Fläche entfernt und drei Nebengebäude abgerissen.

Es ist der Start in eine neue Ära: Die Lilihill Capital Group errichtet – wie berichtet – um 23 Millionen Euro ein modernes Kreativzentrum (brain@work), wo Jungunternehmer arbeiten und studieren können.

„Damit werden von uns vier Großprojekte in Rekordzeit realisiert“, heißt es bei der Lilihill Group, die bekanntlich auch den Heiligengeistplatz, das Moser-Verdino und das Salzamt revitalisieren will. „Es ist wohl das größte Investitionsvolument in der Stadt seit 40 Jahren.“

 

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.