Sa, 23. Juni 2018

Arnautovic-Klub

20.02.2018 19:09

West Ham angeklagt: Anti-Doping-Regel missachtet!

Der englische Fußballverband (FA) wirft West Ham United Verstöße gegen Anti-Doping-Richtlinien vor. Der Klub von Marko Arnautovic habe innerhalb eines Jahres dreimal nicht sichergestellt, dass der FA die korrekten Informationen über die Aufenthaltsorte der Spieler vorlägen, wurde am Dienstag mitgeteilt. Der Londoner Verein habe bis 27. Februar Zeit, auf die Vorwürfe zu reagieren.

Den Regeln des englischen Verbands zufolge müssen Vereine mitteilen, wann und wo Trainingseinheiten stattfinden und die Privatadressen ihrer Spieler zur Verfügung stellen. Damit soll gewährleistet sein, dass die Profis jederzeit für Doping-Proben zur Verfügung stehen. Im vergangenen Jahr waren Manchester City und Bournemouth für Verstöße gegen diese Regeln bestraft worden. Bournemouth sollte damals eine Geldstrafe von knapp 41.000 Euro zahlen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.