Sa, 23. Juni 2018

Ehekrise mit Theroux

15.02.2018 10:34

Jennifer Aniston: Affäre mit Ex Gerard Butler?

Es ist nicht das erste Mal, dass der "National Enquirer" das Ende der Ehe von Jennifer Aniston voraussieht. Beim letzten Mal hieß es sogar, dass Ehemann Justin Theroux aus der ehelichen Villa in ein Beverly Holls Hotel übergesiedelt sei.

Jetzt geht das amerikanische Klatschmagazin noch einen Schritt weiter und präsentiert laut "Enterpress News" einen neuen Mann an der Seite von Aniston. Genauer gesagt einen, der schon einmal etwas mit ihr hatte: Gerard Butler.

Der schottische Frauenschwarm und Hollywoods damals begehrteste Single-Frau wurden vor neun Jahren als Paar gehandelt. Die Verbindung soll allerdings nur ein Jahr gehalten haben.

Aus den Augen scheint aber nicht aus dem Sinn gewesen zu sein. Ein Insider berichtet, dass Aniston "die Leere, die Justin hinterlassen hat" mit Butler gefüllt habe. Und das schon vor Monaten, als die Ehekräche ausgebrochen seien. 

Ihren 49. Geburtstag am 11. Februar verbrachte Aniston aber weder mit Butler noch Theroux, sondern mit ihren besten Freundinnen in Malibu.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.