Mo, 16. Juli 2018

Auch im ÖFB-Team?

29.01.2018 10:30

Foda: Auf der Position ist Alaba ein Klassespieler

Die Positionsdebatte rund um David Alaba sorgte in den letzten Jahren immer wieder großen Diskussionsstoff. Ex-Teamchef Marcel Koller setzte den Bayern-Star im Mittelfeld der Nationalmannschaft ein, bei den Münchnern kommt der 25-Jährige allerdings auf der linken Abwehrseite zum Zug. Der aktuelle Teamchef Franco Foda äußerte sich nun erneut zur Alaba-Position und wurde dabei erstmals konkreter.

"Er ist ein hervorragender Fußballer. Zudem ist er auf mehreren Positionen einsetzbar. Er wird dort spielen, wo es für die Mannschaft am besten ist", so der Deutsche bei seiner Präsentation Ende Oktober. Was Foda mit Alaba machen wird, "hängt vom Plan und vom System ab".

In einem ZDF-Porträt fand er nun klarere Worte. “Er ist für mich ein absoluter Klassespieler, vor allem auf seiner Position. Wenn du links hinten spielst, beinhaltet das auch viel Spiel nach vorne. Ich glaube, das lebt er ja auch beim FC Bayern aus”, so der ehemalige Sturm-Trainer. Wird Alaba unter dem neuen Teamchef nun auf der linken Abwehrseite zum Zug kommen?

Man darf gespannt sein, auf welcher Position Foda Alaba einsetzen wird. Beim ersten Länderspiel des neuen Jahres, am 23. März gegen Slowenien, wird das Geheimnis wohl gelüftet.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Klassiker zog an
Knapp zwei Millionen verfolgten WM-Finale im ORF
Fußball International
„Neue Ära“
Ronaldo-Day! Juve und Italien im Cristiano-Rausch
Fußball International
Auf Leihbasis
Salzburgs U-21-Juwel Honsak wird ein Kieler
Fußball International
Leipzigs Offensivmann
Sabitzer: Neue Frisur und Rückkehr ins Training
Fußball International
Bundesliga-Quoten
So viel bekommen Sie bei einer Hartberg-Sensation
Fußball National
Drittligist jubelt
Buffon mit Patzer bei Debüt: PSG blamiert sich!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.