Mo, 16. Juli 2018

16 Menschen verletzt!

18.01.2018 14:21

Zweiter Vorfall in NÖ: Auto kracht in Krankenhaus

Nur zwei Tage nachdem eine 84 Jahre alte Taxifahrerin in den Warteraum des Horner Krankenhauses gekracht war - damals waren wie durch ein Wunder lediglich Leichtverletzte zu beklagen gewesen -, hat sich am Donnerstag zur Mittagszeit ein ähnlicher Unfall abgespielt, diesmal beim Krankenhaus Mistelbach. Ein Pkw durchbrach die Auslagenscheibe einer Bäckerei mit Café auf dem Gelände des Landesklinikums. 16 Menschen wurden dabei verletzt, drei davon schwer!

Nach Angaben der Exekutive war ein 69-Jähriger am Steuer des Fahrzeugs gesessen und zum Zeitpunkt des Unfalls "auf Parkplatzsuche" gewesen. Als Unfallursache gilt ein körperliches Gebrechen des Pensionisten. Ihm sei beim Fahren schlecht geworden, habe der Mann angegeben, schrieben die "Niederösterreichischen Nachrichten" auf ihrer Website.

Der Pkw durchbrach das Eingangsportal des Kaffeehauses und kam mitten im Gastraum zum Stillstand. Der Boden der Bäckerei war mit Splittern übersät, der Eingangsbereich wurde beim Unfall vollkommen zerstört. Die Feuerwehr traf Absperrungsmaßnahmen am Unfallort und barg später das Auto, das mitten im Lokal zu stehen gekommen war. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Die Opfer des Unfalls wurden umgehend im Landesklinikum versorgt. Es handelte es sich Polizeiangaben vom Nachmittag zufolge um 15 Frauen und Männer im Alter von 26 bis 84 Jahren sowie um ein vierjähriges Kind, das leicht verletzt wurde. Der Fahrzeuglenker und seine Lebensgefährtin am Beifahrersitz blieben unversehrt. Der 69-Jährige wurde aufgrund seines körperlichen Zustandes jedoch ebenfalls im Landesklinikum Mistelbach behandelt, berichtete die Polizei.

Autofahrerin landete im Wartesaal
Erst am Dienstagvormittag hatte ein spektakulärer Unfall für Aufsehen gesorgt. Einer betagten Frau, die für ein Taxiunternehmen Krankenhaustransporte durchführte, war offenbar ein Bedienfehler unterlaufen. Der Pkw mit Automatikgetriebe krachte - mit zwei Patienten an Bord - gegen den Eingang des Klinikums Horn, durchbrach die Glastüren und kam mitten im Warteraum des Spitals zum Stehen. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.