17.01.2018 10:19 |

Opernball 2018

Lugner: „Man verrät nicht, was Frauen kosten!“

Bei einer Pressekonferenz in der Lugner City hat Richard Lugner seine diesjährige Ballbegleitung bekannt gegeben: Es ist die 60-jährige US-Schauspielerin Melanie Griffith, die am 8. Februar mit dem Wiener Baumeister am Opernball antanzt. Sie werde am Dienstag vor dem Ball nach Wien kommen und im Grand Hotel wohnen. Lugner: "Sie schaut gut aus. Die Zuschauer werden nichts an ihr auszusetzen haben. Da kann man nur zufrieden sein."

Mit Melanie Griffith bringt Richard Lugner einen Hollywoodstar nach Wien, der im Filmgeschäft tief verwurzelt ihr. Ihre Mutter ist der Hitchcock-Star Tippi Hedren. Sie war mit Don Johnson und Antonio Banderas verheiratet. Ihre Tochter Dakota Johnson ist die Hauptdarstellerin in den "Fifty Shades of Grey"-Filmen. 

"Sie hat mit drei verschiedenen Männern ein Kind", sagte "Mörtel" über die Schauspielerin bei der Pressekonferenz. Er verwies auf die Oscar-Nominierung Griffiths für "Die Waffen der Frauen" (1988) und ihre ehemalige Ehe mit Don Johnson. Persönlich habe er noch keinen Kontakt mit Griffith gehabt. Es sei aber alles ausverhandelt. Die Maße ihres Managers habe man erhalten, um einen Frack für ihn zu besorgen. Ihre Opernballrobe würde die Schauspielerin selbst mitbringen. "Sie nimmt einen Designer mit", so Lugner. "Der Herr Hüllebrand wird die Frisur machen."

Im Vorfeld war Jane Fonda als möglicher Gast kolportiert worden. "Ich würde nie 80-Jährige einladen, weil ich denen nicht zumuten kann, dass sie in diesem Gedränge über die Stiege geschoben werden", betonte Lugner. Mit Fonda habe es "nie einen Vertrag gegeben". 

Lugner seit 1992 im Einsatz
Richard Lugner bringt seit 1992 alljährlich einen prominenten Besucher auf den Ball. Unter den bisherigen Gästen waren etwa Sophia Loren, Sarah Ferguson, Pamela Anderson, Paris Hilton, Elisabetta Canalis oder Kim Kardashian. 

"Alles Oper" am 8. Februar
Der Wiener Opernball findet am 8. Februar in der Wiener Staatsoper statt. Das Motto des von Maria Großbauer organisierten Glamour-Ereignisses lautet "Alles Oper". Wie im Vorjahr werden sich am Ballabend Zitate aus berühmten Opern wie ein roter Faden durch das ganze Haus ziehen. Die Debütantinnen tragen Tiaras von Dolce & Gabbana. In der Bar wird der Champagner-Cocktail "Glücklich ist, wer vergisst" ausgeschenkt. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol