So, 22. Juli 2018

13:1-Testspielerfolg

12.01.2018 21:38

Salzburg startet mit Kantersieg ins neue Jahr

Meister Red Bull Salzburg ist mit einem Kantersieg ins neue Jahr gestartet. Gegen den Salzburger Regionalliga-Klub SV Wals-Grünau gab's im Trainingszentrum Taxham ein 13:1 (4:1). Die "Bullen" zeigten sich beim ersten Testspiel des Jahres sehr spielfreudig und treffsicher.

Salzburg präsentierte sich am fünften Trainingstag der laufenden Vorbereitung sehr spielfreudig und kam zwischen der 10. und 17. Minute zu mehreren Großchancen. Hwang bzw. Minamino waren jedoch entweder zu zögerlich oder scheiterten am gut disponierten Wals-Grünau-Goalie Schmid. Entgegen dem Spielverlauf ging dann der Regionalligist durch ein Kopftor nach einem Eckball in Führung. Auch der Ausgleich wenige Minuten später entsprang einer Standardsituation. Hwang fixierte mit einem Elfer den Ausgleich, ehe wenig später Sturmpartner Minamino einen Querpass zur Führung verwerten konnte. Und nur drei Minuten später war es Mark Rzatkowski, der auf 3:1 stellte. Zu diesem Zeitpunkt waren die "Bullen" deutlich überlegen, was sich im 4:1 – erneut durch Minamino – niederschlug.

In Spielhälfte zwei brachte Trainer Marco Rose elf neue Spieler, die dort anknüpften, wo die Startelf aufgehört hatte. Mann der zweiten Hälfte war Fredrik Gulbrandsen, dem innerhalb von nur elf Minuten gleich vier Treffer gelangen und der insgesamt fünf Mal traf. Und auch dessen Sturmpartner Munas Dabbur legte nach und scorte dreifach. Erstmals in die Schützenliste eintragen konnte sich Youngster Dominik Szobozslai bei seinem Debüt im Dress von Red Bull Salzburg.

Testspiel-Ergebnisse:
Red Bull Salzburg - SV Wals-Grünau (Regionalliga West) 13:1 (4:1)
Tore: Hwang (25.), Minamino (29., 37.), Rzatkowski (32.), Gulbrandsen (55., 57., 60., 66., 86.), Dabbur (76., 84., 90.), Szoboszlai (89.) bzw. Piljanovic (21.)
SK Sturm Graz - FC Blau Weiß Linz 2:2 (1:0)
Tore: Hierländer (11.), P. Zulj (78.) bzw. Krainz (46.), Brandstätter (75.)
FC Liefering - SKU Amstetten (Regionalliga Ost) 4:2 (2:2)
Tore: Koita (21., 38.), Meister (67., 88./Elfmeter) bzw. Vukovic (30.), Rülling (37.)

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.