Do, 16. August 2018

Nacktes neues Jahr

02.01.2018 09:44

Rita Ora findet auch 2018 nichts zum Anziehen

Zwei Tage ist das neue Jahr erst alt, und schon tut sich bei Rita Ora ein Problem auf: Sie findet für 2018 einfach nichts Passendes zum Anziehen! Kein Problem für die britische Sängerin: Dann rekelt sie sich einfach splitterfasernackt auf Instagram ...

Schon das alte Jahr ging für Rita Ora mit recht wenig Stoff am Körper zu Ende. Auf Instagram teilte die Sängerin vor dem Jahreswechsel nämlich noch schnell ein paar Fotos, auf denen sie nur im knappen Höschen und oben ohne vor der Kamera posierte. Wer nun aber glaubt, die sexy 27-Jährige habe wenigstens für 2018 ein Outftit gefunden, der irrt.

Nach Silvester geht's bei Rita nämlich noch nackiger zu als im letzten Jahr. "Hallo, ich bin Rita. Es freut mich, dich kennenzulernen, 2018", schrieb die Chartstürmerin am 1. Jänner auf Instagram und überraschte ihre Fans mit einem heißen Splitternackt-Foto in Schwarz-Weiß. 

Wenn das mal keine wundervollen Aussichten für das neue Jahr sind ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.