04.03.2004 08:53 |

London

Buchmacher lehnen ab sofort Mars-Wetten ab

Londoner Buchmacher nehmen seit diesem Mittwoch keine Wetten mehr darauf an, dass es einmal Leben auf dem Mars gegeben hat. Der Grund dafür sind die neuen Erkenntnisse der NASA, wonach auf dem Planeten früher wahrscheinlich flüssiges Wasser vorkam.
Ein Sprecher der Wettgesellschaft Ladbrokessagte in London, falls tatsächlich Lebewesen auf dem Marsnachgewiesen werden sollten, würde dies die Buchmacher einVermögen kosten.
 
In den 70er Jahren hatten die Buchmacher mit manchenKunden bei einer Quote von 1 zu 1.000 darauf gewettet, dass esnie Leben auf dem Mars gegeben hat. "Nach den jüngsten Neuigkeitenvon der NASA halten wir es jetzt für wahrscheinlich, dassin den nächsten Jahren Beweise für vergangenes Lebenauf dem Mars gefunden werden", sagte Ladbrokes- Sprecher WarrenLush.
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol