So, 17. Februar 2019
23.06.2009 08:18

Geheimnisvolle Tat

Einbruch in das Büro von Minister Darabos

Ein "Wanzen-Krimi" im Verteidigungsministerium sorgte im Vorjahr für Aufregung im Kabinett von Minister Norbert Darabos. Nun folgte ein nächtlicher Einbruch in sein Büro als Sportminister: Die Tat ereignete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag. Es soll keine "augenscheinlichen Spuren" einer Durchsuchung des Büros geben, hieß es am Dienstag. Auch dürften die Einbrecher nichts aus den Räumlichkeiten des Ministers gestohlen haben. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Ein Mitarbeiter entdeckte den Einbruch am Montag in der Früh, woraufhin sofort die Polizei verständigt wurde. Diese ermittle nun parallel zum Heeresabwehramt, das die internen Untersuchungen führt. Im Haus des Sports sind neben dem Minister-Kabinett, wo Darabos Sport-Termine wahrnimmt, auch die Büros der Sportsektion und diverser Verbände untergebracht. Auch in andere Räumlichkeiten wurde eingebrochen.

Im Mai des Vorjahres deckten Fahnder des Abwehramtes im Büro seines damaligen Heeres-Pressesprechers einen "Spionagefall" auf: Denn im Telefonapparat war eine Abhörvorrichtung versteckt, die es den Spitzeln ermöglichte Gespräche abzuhören.

von Christoph Matzl (Kronen Zeitung) und krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Messi-Elfer reicht: Barcelona besiegt Valladolid!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zu prüde für Bibi
Iran-TV strich Bayern-Kick, weil Steinhaus pfiff!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Werder „klaut“ in letzter Sekunde Remis in Berlin!
Fußball International
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Passant als Retter
Frau stürzte mit zwei Kindern in Wienfluss
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.