Fr, 17. August 2018

Feuer und Rauch

29.05.2009 16:28

526 Passagiere von italienischer Fähre evakuiert

Mit der Evakuierung von 526 Passagieren hat die Besatzung einer brennenden italienischen Fähre am Freitag vor Sizilien eine Katastrophe abgewendet. Nach Angaben der Hafenbehörde in Palermo brach das Feuer am Freitagmorgen im Parkdeck der "Vincenzo Florio" aus. Die Passagiere wurden mit Rettungsbooten zu einer anderen Fähre und einem Küstenwachtschiff in Sicherheit gebracht. Fünf Personen, darunter eine Schwangere, wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Bei Ausbruch des Feuers war die Fähre noch 40 Kilometer von Palermo entfernt. "Sie klopften an die Kabinentüren und sagten uns, wir sollten aufs Deck kommen", schilderte Passagier Stefano Friscia im Fernsehsender Sky TG 24 das Vorgehen der Besatzung, "Es war schwierig zu atmen, das ganze Schiff war voll Rauch. Dann ließen sie die Rettungsboote herab."

Schiff in Hafen von Palermo geschleppt
Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt. Zunächst blieben die meisten der 35 Besatzungsmitglieder an Bord, um der Feuerwehr beim Löscheinsatz zu helfen. Der Kapitän ordnete aber eine komplette Räumung an, als die Flammen sich dennoch weiter ausbreiteten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das der Fährgesellschaft Tirrenia di Navigazione gehörende Schiff wurde von Schleppern zum Hafen von Palermo gezogen. Im Hafen sei das Feuer im Parkdeck der Fähre besser zu bekämpfen, erklärte die Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.