So, 19. August 2018

Mutiges Gespann

13.02.2009 15:27

Damen-Trio schnappt Ladendieb

Drei couragierte Frauen - zwei Angestellte und eine Kundin - haben am Dienstagabend in einem Supermarkt im Grazer Bezirk Lend einen Ladendieb gestellt. Obwohl sich der Mann heftig wehrte, hielten sie ihn so lange fest, bis ihm die Polizei die Handschellen anlegen konnte. Damit hatte der 56-Jährige wohl nicht gerechnet!

Der Rumäne hatte alkoholische Getränke und Lebensmittel im Gesamtwert von mehr als 100 Euro eingesackt. Weil er ohne zu zahlen das Geschäft verlassen wollte, stellte ihn die Kassierin (51) zur Rede. Als er sich davon nicht beeindrucken ließ, hielt sie den 56-Jährigen am Oberarm fest - doch der riss sich los. Die Frau wurde dabei an der linken Schulter verletzt.

Kollegin eilte zu Hilfe
Danach kam ihr eine Kollegin (46) zu Hilfe, woraufhin der Dieb einen weiteren Fluchtversuch startete. Dieser scheiterte, weil sich eine resolute Kundin (47) einmischte und sich dem Rumänen in den Weg stellte.

Mit vereinten Kräften gelang es den drei Damen, den sich heftigen wehrenden Mann zu überwältigen. Die Polizei nahm ihn fest, nun wird überprüft, ob er noch weitere Straftaten begangen hat.

von Peter Riedler, "Steirerkrone"
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.