Mo, 23. Juli 2018

Kameras überklebt

17.10.2008 12:27

Unbekannte überkleben Kameras in der U-Bahn

In Wien haben Unbekannte in U-Bahn-Zügen Überwachungskameras mit Zeitungspapier überklebt. Betroffen sind nur Waggons der Linie U6. Die Wiener Linien sind nun dabei, die Überklebungen wieder zu entfernen, wie eine Sprecherin am Freitag betonte.

Unbekannte haben die Kameras in den Waggons mit Zeitungspapier überklebt. Ob die Täter auf den Videos zu sehen sind, wollten die Wr. Linien nicht sagen. Laut ORF gehen die Verkehrsbetriebe der Sache aber nach.

Gemutmaßt wird, dass die Aktion mit Vorwürfen zusammenhängen könnte, wonach die Wiener Linien Aufzeichnungen von Überwachungskameras länger als erlaubt gespeichert haben. Das Unternehmen hat diese Behauptung zuletzt entschieden zurückgewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.