Di, 14. August 2018

Ski-WM 2013

07.09.2008 12:19

"Maulwürfe" als WM-Vorboten

Nägel mit Köpfe macht man in Schladming nach der Vergabe der Ski-WM: Der Ortskern gleicht bereits einer Großbaustelle, an allen Ecken und Enden sind auch viele Private schon emsig dabei, ihre Betriebe für das bevorstehende Großereignis auf Hochglanz zu polieren. Kolportierte Investitionen: 120 Millionen Euro.

Baggerlärm beinahe in der gesamten Stadt. Altes weicht Neuem, Bestehendes wird eifrig auf Vordermann gebracht, Großinvestoren sowie "kleine Private" sind in Höchstform: Das Versprechen, im Jahr 2013 die beste Ski-WM aller Zeiten zu veranstalten, will man in der obersteirischen Wintersportmetropole offenbar in Rekordtempo lösen!

Parkhaus und Hotelkomplex
Bürgermeister Jürgen Winter kennt den Ist-Stand: "Im Bereich des Zielstadions errichtet man bereits ein neues Parkhaus mit 495 Stellplätzen. Auch bei einem weiteren Großprojekt am selben Areal ist der Baustart schon erfolgt: Die Firmen List und TUI stampfen einen Hotelkomplex mit 210 Betten aus dem Boden."

Investitionen von 120 Millionen Euro
Bei der Wirtschaftskammer im Ennstal rechnet man allein im Baubereich mit Investitionen von 120 Millionen Euro. "Als nächstes gehen wir die ,WM Halle Neu sowie die so genannte Athletic Area an. In letzterer soll die große Eröffnungszeremonie stattfinden. Hier wollen wir zudem die mitreisenden Sicherheitsleute und Volontäre unterbringen", sagt Winter.

Wo viel gehobelt wird, fallen aber leider auch Späne. Der Gastronom Raimund Hirz sieht sich als eines der ersten "WM-Opfer": "Seit acht Jahren betreibe ich im Planai-West-Stadion eine Bar. Akkurat jetzt - wo man anscheinend das große Geschäft wittert - will man mich verscheuchen.

von Barbara Winkler, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.