Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 09:24
Ein Hubschrauber der Küstenwache beobachtet den Rettungseinsatz an Bord des Frachters "Saga Sky".
Foto: ASSOCIATED PRESS

Schiffe kollidiert: Frachter drohte zu sinken

20.11.2016, 14:03

Ein Frachtschiff ist vor der Küste Südenglands mit einem Lastkahn zusammengestoßen und droht zu sinken. Retter der Küstenwache und Seenotrettung brachten einen Teil der Besatzung in Sicherheit, wie der Sender BBC am Sonntag berichtete. Mittlerweile konnte die restliche Mannschaft die "Saga Sky" wieder in tieferes Wasser manövrieren.

Der etwa 200 Meter lange Frachter lief zum Teil mit Wasser voll. Er war bei Samphire Hoe in der Nähe von Dover mit dem Lastkahn kollidiert, der Steine geladen hatte.

Derzeit fegt der Sturm "Angus" über den Süden Großbritanniens hinweg und erreichte bereits Geschwindigkeiten von 130 Kilometern pro Stunde. Die Behörden warnten vor Überschwemmungen und starken Windböen.

Sturm "Angus" sorgt für hohen Wellengang und zahlreiche Überflutungen an der südenglischen Küste.
Foto: ASSOCIATED PRESS

20.11.2016, 14:03
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum