Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 22:10
Foto: AFP

Geborgte Jacken zum Rauchen im Freien

07.01.2008, 14:05
Ein Kaffeehausbesitzer in der westfranzösischen Stadt Rennes hat einen kundenfreundlichen Weg gefunden, das neue Nichtraucher-Gesetz mit Jahresbeginn durchzusetzen. Er verleiht an seine Gäste Fleecejacken, damit seinen Kunden beim Rauchen an der frischen Luft nicht zu kalt wird.

Seinen Gästen einfach zu sagen: „Geht und raucht draußen!“ ist dem Kaffeehausbesitzer Gilles Berard zu plump. Den Rauchern Fleecejacken zu borgen, sei netter, meint er. 30 Stück der ärmellosen Jacken mit dem aufgestickten Namen seines Cafés hat der geschäftstüchtige Inhaber des „Le chat Qui Péche“ anfertigen lassen und nutzt seine Kunden somit gleich als neue Werbefläche.

Rauchverbot in Frankreich

Seit Jahresbeginn sind Frankreichs Restaurants, Nachtclubs und Cafés per Gesetz rauchfrei. Raucher, die auf ihren Glimmstängel im Lokal trotzdem nicht verzichten, werden anständig zur Kasse gebeten. Geldstrafen zwischen 68 und 450 Euro sind möglich. Lokalbesitzer bezahlen pro rauchendem Gast sogar bis zu 750 Euro Strafe.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung