Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 08:49
Foto: YouTube.com

Die wohl langsamste Verfolgungsjagd der Welt

30.05.2015, 15:28
Die wohl langsamste Verfolgungsjagd der Welt hat sich dieser Tage in Fort Worth im US-Bundesstaat Texas zugetragen. Dort ist ein 42-Jähriger, der Drogen im Auto hatte, über zwei Stunden lang vor der Polizei hergefahren - mit einer teilweisen Geschwindigkeit von nur 16 km/h!

Die "Jagd" begann am Mittwoch gegen 14 Uhr auf der Belknap Street in Fort Worth. Polizisten führten dort im Rahmen einer Drogenermittlung eine Verkehrskontrolle durch. Eine Autofahrerin hielt an, stieg aus und unterhielt sich gerade mit den Polizisten, als ihr Beifahrer, der 42- jährige Joe Gonzales, auf den Beifahrersitz sprang und davonfuhr.

Sofort nahmen mehrere Streifenwagen die Verfolgung auf. Ein Krisenteam der Polizei erreichte Gonzales kurz darauf, als er bereits auf der Interstate fuhr, am Handy – und daraufhin verlangsamte sich die Verfolgungs- zu einer regelrechten Slow- Motion- Jagd. Mit einer Geschwindigkeit von teilweise nur 16 km/h und nie schneller als 50 km/h fuhren der 42- Jährige und die ihn verfolgenden Streifenwagen dahin, während der Flüchtende mit den Polizisten telefonierte – fast zwei Stunden lang.

Erst als ein gepanzerter Wagen des SWAT- Teams den Fluchtwagen gegen 16 Uhr rammte, war die Verfolgungsjagd zu Ende. Mehrere Einsatzkräfte der Spezialeinheit zerrten Gonzales aus dem Wagen und nahmen ihn fest. Die Szenen sehen Sie hier:

Der 42- Jährige hatte eine "beachtenswerte Menge" Methamphetamine im Wagen. Die Frau, die zuerst den Wagen gefahren hatte, wurde ebenfalls festgenommen.

"Bitte bleiben Sie nicht stehen, um zu fotografieren"

Die Szenen der wohl langsamsten Verfolgungsjagd der Welt waren ürigens so kurios, dass auf den Gegenfahrbahnen der Interstate so viele Autofahrer stehen blieben, um das Treiben mit Handys bzw. Kameras festzuhalten, dass sich die Fort Worth Police sogar zu folgendem Tweet genötigt sah:

30.05.2015, 15:28
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung