Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.06.2017 - 18:19

Victoria und Daniel feiern ihren ersten Hochzeitstag

20.06.2011, 09:11
Miteinander lachen, sich an den Händen halten, die Nähe des anderen suchen. Schaut man sich Fotos von Kronprinzessin Victoria mit ihrem Mann Prinz Daniel aus dem letzten Jahr an, so sieht man, dass die beiden glücklich miteinander und aufrichtig ineinander verliebt sind. Der 19. Juni 2011 war ihr erster Hochzeitstag. Was die Schweden zur Feier des Tages am liebsten gehört hätten? Dass ein royales Baby unterwegs ist.

Aber ein Jahr nach der Stockholmer Traumhochzeit deutet nichts darauf hin. "Wenn wir etwas mitzuteilen haben, werden wir es auch mitteilen", sagte eine Hofsprecherin am Mittwoch etwas spitz auf die direkte Reporter- Frage. Auch die prüfenden Blicke schaulustiger Berliner und Münchner beim Deutschlandbesuch Victorias auf ein mögliches Bäuchlein Ende Mai blieben ohne Ergebnis.

Dabei würde genau dieses Bäuchlein in freudiger Erwartung dem schwedischen Königshaus aus seinem schweren Tief helfen. Denn nur ein halbes Jahr hat die Begeisterung der Schweden über ihr neues Thronfolger- Paar mit einem charmanten, natürlichen und irgendwie auch elegant in die neue Rolle hineinwachsenden Prinzen Daniel an Victorias Seite den ganzen Hof angestrahlt.

Schatten über dem Königsschloss

Seitdem wirft eine Serie unerfreulicher Neuigkeiten immer längere Schatten über das Stockholmer Königsschloss. Erst geriet König Carl XVI. Gustaf (65) in die Schlagzeilen mit einer Biografie, in der ziemlich unschöne Details über angebliche "Herrenabende" mit bezahlten jungen Frauen, Besuche in Stripbars und Kontakte mit Kriminellen aus dem Rotlicht- Milieu ausgebreitet wurden.

Königin Silvia (67) ging es nicht viel besser mit einer stark beachteten TV- Dokumentation über geschäftliche und politische Aktivitäten ihres deutschen Vaters Walther Sommerlath während der Nazi- Herrschaft. Als Ehemann Carl Gustaf jetzt auch noch die Veröffentlichung "unpassender" Fotos drohte und er sich in einem Interview auf höchst unglückliche Weise zu verteidigen versuchte, wurde der Ruf "Victoria auf den Thron" laut wie nie zuvor.

Victoria hält zu "Pappa"

Bei einer Umfrage im Mai wollten 41 Prozent die Abdankung des Regenten, nur noch eine knappe Mehrheit von 44 Prozent war für den Verbleib auf dem Thron. Die Kronprinzessin, inzwischen souverän populärstes Mitglied der Königsfamilie, hält zum "Pappa", wie sie den König auch in Interviews nennt. Bei einem der letzten "Staatsräte" mit der Regierung setzte sie sich 90 Minuten demonstrativ neben ihren unter massivem Druck stehenden Vater, berichtete die Zeitung "Expressen". Und weiter: "Für die anwesenden Minister war klar, dass sie alles erdenklich Mögliche tat, um ihren Pappa- König zu stützen."

20.06.2011, 09:11
AG/pfs
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum