Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.04.2017 - 06:32

Preston: "Hätte es ohne Scientology nicht geschafft"

19.08.2011, 09:58
Mehr als zwei Jahre ist es her, dass John Travolta und seine Ehefrau Kelly Preston ihren Sohn Jett verloren haben. Die Monate nach dem Tod des 16-Jährigen waren wohl die härtesten im Leben von Preston, die sie, so sagt sie jetzt, ohne die Hilfe von Scientology nicht überstanden hätte.

Seit mehr als 20 Jahren sind John Travolta und Kelly Preston Scientologen. Und gerade ihre Religion sei es gewesen, die der Schauspielerin geholfen habe, den Tod ihres geliebten Sohnes zu verarbeiten. "Um ehrlich zu sein, war es das Scientology Center", berichtet sie in einem Interview für die aktuelle Ausgabe des "Health"- Magazins. "Ich weiß nicht, ob ich es ohne es geschafft hätte."

Jett war im Jänner 2009 während eines Familienurlaubes auf den Bahamas an einem Anfall gestorben. Diese einschneidende Erfahrung habe Preston zu einer wichtigen Erkenntnis gebracht. "Verzettel dich nicht in kleinen Dingen. Liebe deine Kinder, als ob es der letzte Moment ist."

Nach zwei schmerzvollen Jahren brachte die 48- Jährige im November 2010 ihren Sohn Benjamin Hunter Kaleo zur Welt. Der Moment, als sie und John Travolta erfuhren, dass sie wieder Eltern würden, sei ergreifend gewesen. "Wir hatten es schon ein paar Jahre lang versucht. Als ich herausfand, dass ich schwanger war, war ich geplättet. Ich bin aus dem Bett gesprungen, dann zurückgekommen und habe Johnny aufgeweckt", schildert sie. "Wir haben beide geweint. Es war wunderbar."

19.08.2011, 09:58
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum