Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 12:19

Katherine Heigl ist genervt vom Schlankheitswahn

20.03.2008, 13:43
„Grey’s Anatomy“-Schönheit Katherine Heigl ist genervt vom Schlankheitswahn, der in Hollywood vorherrscht – und vor allem von den Trends, denen sich die Schauspielerinnen immer schnellstmöglich unterordnen müssen, um weiterhin Rollen zu bekommen. Sie selbst stehe zu sich und ihren Kurven.

Zwar sehe sie ein, dass sie in ihren Rollen gut aussehen müsse, um den Film an den Mann bzw. die Frau zu bringen, doch es sei unmöglich, die sich ständig ändernden Maßstäbe zu erfüllen. „Zuerst wollten alle die Dürren, dann war das falsch, dann ging es in Richtung Kurven, und dann war das plötzlich falsch. Ich meine, Gott, was wollen die? Ich kann mich nicht jedes Mal, wenn sich die Trends ändern, ‚umbauen’“, so Heigl, die für ihre erste Kinorolle in „Beim ersten Mal“ abnehmen musste.

Sie finde es seltsam, dass Hollywood sie nicht so akzeptieren könne, wie sie ist. „Ich habe immer gedacht, dass ich normal bin. Und das war ich auch, nur eben nicht in Hollywood.“

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Mehr zu AdabeiTV
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum