Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 06:14
Foto: APA/ROBERT JAEGER

32 AUA- Flüge gestrichen, etliche Verspätungen

26.05.2014, 14:10
Die Passagiere der Austrian Airlines haben am Montag Auswirkungen der Kollektivvertragsverhandlungen der Piloten zu spüren bekommen. Vor der Verhandlungsrunde brachte eine Betriebsversammlung den Flugplan gehörig durcheinander.

Bereits im Vorfeld waren für Montag insgesamt 32 Flüge gestrichen worden, bestätigte ein AUA- Sprecher. Für die verbleibenden Kurse war die Fluganzeigetafel wegen deutlicher Abflugsverzögerungen bis in die Mittagsstunden rot gefärbt. Die Langstreckenkurse von Wien- Schwechat nach Washington, Toronto und New York hoben ebenfalls erst kurz vor 13 Uhr ab.

Die meisten AUA- Maschinen standen mit zweieinhalbstündiger Verspätung am Flugplan, eine Maschine nach Venedig (Planabflug 9.10 Uhr) flog erst gegen 12.40 Uhr ab. Ab den Mittagstunden normalisierte sich der Flugbetrieb wieder.

Am Nachmittag treffen die Verhandlungspartner zu ihren Gesprächen zusammen. Es geht um einen Konzernkollektivvertrag für das Bordpersonal.

26.05.2014, 14:10
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum