Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.08.2017 - 05:52
Foto: Johannes Markovsky

Letzte Mädchen- Bastionen fallen

25.10.2008, 23:51
Während in Deutschland wieder getrennter Unterricht für Mädchen und Buben diskutiert wird, halten Oberösterreichs Bildungsexperten wenig vom Rückschritt in diese verstaubten Rollenmuster. Im Gegenteil: Die letzten Mädchen-Bastionen fallen. Wie im Welser Wirtschaftskundlichen Realgymnasium der Franziskanerinnen.

"Mit den Buben ist's lauter und lebendiger geworden". Die deutsche Bildungsministerin will die Geschlechter trennen, weil Burschen eher naturwissenschaftlich und die Mädchen mehr sprachlich interessiert sind. Oberösterreichs Schulchef Fritz Enzenhofer kann dem wenig abgewinnen: "Höchstens punktuell und zeitlich begrenzt, etwa beim Aufklärungsunterricht".

Frais lehn Rückschritt ab

Auch SPÖ- Bildungssprecher Karl Frais lehnt diesen Rückschritt ab: "Gerade durch die vielen Ein- Kind- Familien ist das Gruppenerlebnis in der Schule wichtig".

"Ideale Unterrichtsform"

Wie es seit sechs Wochen die Schülerinnen im Realgymnasium der Franziskanerinnen in Wels erstmals erleben. "Ich halte das für die ideale Unterrichtsform", sagt Direktor Dr. Josef Adlmannseder. "Es ist lebendiger geworden, auch lauter. In zwei ersten Klassen sitzen je acht Buben, in der dritten sind die Mädchen weiter unter sich - auf Wunsch der Eltern".

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum