Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.09.2017 - 18:23
Foto: FF Gmunden

Kerze in Hasenstall löste Feuer aus

10.01.2009, 09:19
Die Kerze sollte die im Gartenhäuschen eingewinterten Hasen in Gschwandt wärmen. Doch die Flamme griff auf den Stall über, breitete sich aufs Haus aus, in dem Sabine (37) und Hans-Jürgen M. (36) und ihre zwei Kinder (6, 7 Jahre) schliefen.

Die Untermieterin Andrea K. bemerkte Freitag früh das Feuer, rettete ihren zehnjährigen Sohn und die oben im Haus schlafende Familie. Sechs Feuerwehren mussten das Hausdach aufreißen, um die Flammen bekämpfen zu können. Für die Hasen gab es keine Rettung, am Haus entstand etwa 150.000 Euro Schaden, es ist unbewohnbar. Die Familie kam bei den benachbarten Eltern der Hausbesitzerin unter.

Feuerwehreinsatz auch in Pramet

Auch in Pramet rückten fünf Wehren aus, als das Nebengebäude beim Wirt in Feitzing brannte. Hier hat ein Elektro- Defekt im Hobbyraum die Flammen ausgelöst. Das Gasthaus blieb heil: 70.000 Euro Schaden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum