Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.08.2017 - 16:00
Foto: APA/Schlager Roland

Junger Linzer war von Flammen eingeschlossen

28.03.2011, 01:00
"Beim Nachbarn brennt's!", hat ein 16-Jähriger aus Linz den Feuerwehrleuten zugerufen - ehe er bemerkte, dass es in seiner Küche nebenan brannte und der Fluchtweg bereits abgeschnitten war. Die Helfer konnten den jungen Linzer in der Nacht auf Sonntag aber ebenso retten wie zuvor dessen 20-jährige Freundin.

Gegen 1 Uhr in der Nacht hatte ein Nachbar im Mehrparteienhaus an der Garnisonsstraße Alarm geschlagen. Als die Feuerwehr eintraf, versuchten die Helfer die Tür aufzubrechen. "Durch den Lärm dürfte aber die Bewohnerin wach geworden sein. Sie kam uns durch den Rauch entgegen", so Feuerwehr- Einsatzleiter Dieter Jonas.

Dann war der Fluchtweg aber abgeschnitten. Während sich die junge Frau um den eingeschlossenen Burschen sorgte, begriff dieser erst gar nicht, in welcher Gefahr er schwebte - er glaubte, beim Nachbarn brenne es. Bis er merkte, dass seine Küche in Flammen stand.

Rettung gelungen

Ein Feuerwehrmann beruhigte den jungen Linzer, der zum Glück die Tür zum verrauchten Rest der Wohnung geschlossen und die Nerven behielt. Zuerst wollten die Feuerwehrler im Innenhof eine Schiebeleiter anlehnen, um den Eingeschlossenen vom zweiten Stock in Sicherheit zu bringen. Doch dann ging's mit dem Löschen rasch und man konnte den Linzer durch die Tür ins Freie bringen.

Das Paar kam zur Untersuchung ins Spital, es dürfte aber glimpflich davongekommen sein. Brandursache war laut ersten Ermittlungen der Herd, der irrtümlich nicht ausgeschaltet war.

Kronen Zeitung

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum